© 2014 by Interval Marketing S.L. created by Poluxign

  • w-facebook

IMMOBILIEN EXPERTEN

Las Breñas: ein Künstlerdorf

Wer sucht, der findet!

"Ich war immer überzeugt davon, dass es einem Menschen

erlaubt sein sollte, eine Sache gründlich zu versauen."

 

Das passiert. Oder auch nicht.

Denn Sachen, Dinge, Klamotten zu finden,

ermöglicht Dir und mir, etwas herauszufinden.

Etwas Neues. Sich ins Unbekannte zu stürzen.

Haben wir, ich, schon mal gemacht und versuchen

es immer wieder zu erleben: die Freude,

wenn etwas gelingt.

 

Ein Gefühl, wirklich Tolles zu machen.

Dicht dran sein an Kreativität und Kunst.

Alles muss nicht schön, sorgfältig oder perfekt sein.

 

Warum auch?

 

Bei mir geht es um Spontanität, um eine spielerische

Haltung, was die Materialien und die Herstellung betrifft.

Das Erlebnis des Machens ist das Entscheidende.

Das Ergebnis ist dann eben mal so - und mal so.

Das so genannte Unvollkommene kann zu

unerwarteten Verbindungen und Entdeckungen,

zu neuen Kombinationen und Lösungen führen.

 

Also: weitermachen und weiter lachen!

Euer Noss

Moritz Rinke über die Arbeit von Noss:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Augen aus angetriebenen Schalen. Die Nase ein gekrümmter Nagel. Und plötzlich erzählen die Maserungen, das gefurchte des Holzes von Alter, von Zeit. Er setzt Gefundenes, Reales mit anderem Gefundenem, Realem zusammen, lügt eine Nase dazu, malt eine Pupille hinein.

 

Noss ist wie ein Erzähler.

Noss ist bunt, veränderlich, gescheckt, getüpfelt, mit Gemälden, mit Bildern, bedeckt, ein besticktes, verwickeltes, komplexes Gewand. Noss sammelt Strandgut, Büchsen, Kisten, Holztücke, Eisen, Dosen, Drähte, Seile, Schwämme, Steine, alles. In seinem Atelier, draussen und offen zum Atlantik und dem weiten Himmel, setzt er das Strandgut, das Überbordgegangene, Verlorene, Weggeschmissene, durch die Meerreise Verrostete, Verbeulte, Verwachsene zusammen: Eine Figur, mit verfaltetem Gesicht aus einem verbeulten blauen Tankkanister, das Weiss der Augen aus Knöpfen, ein Holzbrett, vielleicht von einem zerschellten Fischerboot, nimmt Gestalt an.

© Gerhard Kassner / Berlinale

"Seine Bilder und Skulpturen strahlen eine geistige Energie aus".

Klaus Piesch über die Arbeit von Noss  

Jeder Mensch ist ein Künstler, wusste schon

Joseph Beuys. "Man muss nur sehen können"

bestätigt Dieter Noss, der in Las Breñas Fundstücke

zu verblüffenden Werken verarbeitet.

Beuys hätte es hier vermutlich gefallen.

 

                                                                       Süddeutsche Zeitung

Interval Marketing